Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Züchter-Stammtisch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.04.2019, 05:05
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 929
Standard 7 jähriges Weibchen

Hallo Sportfreunde,

ich habe ein 7 jähriges verdienstvolles Weibchen, welches in diesem Jahr nicht mehr gelegt hat. Sie ist mit einem jährigen Vogel verpaart, der sie ohne Unterbrechung angetrieben hat. Um das zu unterbinden, habe ich dem Paar 2 Kunsteier in die Schale gelegt, die sie auch angenommen haben.

Meine Frage, kann ich dort mit Erfolg 2 befruchtete Eier von einem anderen Paar unterlegen, damit sie diese Jungen groß ziehen? Oder muss ich befürchten, dass bei dem alten Weibchen u.a. die Schleimbildung auch eingeschränkt ist?
Hat jemand von euch diesbezüglich schon einmal Erfahrungen gesammelt?

Würde mich über einen Rat sehr freuen.

Gut Flug
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.2019, 05:38
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.936
Standard keine Sorge Wilfried

Zitat:
Zitat von Prox Beitrag anzeigen
Hallo Sportfreunde,

ich habe ein 7 jähriges verdienstvolles Weibchen, welches in diesem Jahr nicht mehr gelegt hat. Sie ist mit einem jährigen Vogel verpaart, der sie ohne Unterbrechung angetrieben hat. Um das zu unterbinden, habe ich dem Paar 2 Kunsteier in die Schale gelegt, die sie auch angenommen haben.

Meine Frage, kann ich dort mit Erfolg 2 befruchtete Eier von einem anderen Paar unterlegen, damit sie diese Jungen groß ziehen? Oder muss ich befürchten, dass bei dem alten Weibchen u.a. die Schleimbildung auch eingeschränkt ist?
Hat jemand von euch diesbezüglich schon einmal Erfahrungen gesammelt?

Würde mich über einen Rat sehr freuen.

Gut Flug
Wilfried
Guten Morgen Wilfried,

Du als alter Kämpfer im Taubensport solltest ja schon wissen, das dies überhaupt kein Problem ist ;-)

Warum sollte ein Weibchen mit 7 Jahren in der Schleimbildung eingeschränkt sein?
Nun gut...sie ist keine 2-3 Jahre mehr alt, aber Probleme bezüglich füttern von 2 Jungtieren sollte überhaupt kein Hindernis für das Weibchen darstellen.

Meine "GRAND LADY 416" flog mit 7 Jahren 12 Preise hintereinander mit 1042 Aspunkten und wurde damit 19. Asweibchen in Deutschland.
Da wird wohl ein Weibchen mit 7 Jahren 2 Junge aufziehen können.

Mach Dir da also keine Sorgen Wilfried ;-)

Taubengruß
Alfred :-)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.2019, 07:05
Benutzerbild von Blausch_22
Blausch_22 Blausch_22 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Ort: Niedergörsdorf
Beiträge: 366
Standard

Hallo Wilfried,


ja wirklich kein Problem! Sobald die Eier brechen, bilden die Eltern Kropfschleim.
Das macht für die Aufzucht dann keinen Unterschied mehr, ob vorher Kunsteier oder nicht.
__________________
"Das geht nie vorbei..." (HÖHNER)

www.brieftauben-marquart.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.04.2019, 17:24
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 929
Standard

Hallo Alfred, hallo Frank,

danke für eure Antworten. Ich muss gestehen, dass ich wohl 100 Jahre Brieftauben habe, aber mir in dieser Sache nicht 100 %tig sicher war. Mir war wohl klar, dass die Schleimbildung nicht etwas mit der Art der Eier zu tun hat (echt oder unecht). Dieses habe ich immer dann bemerkt, wenn ich meine Reisetauben "trocken" ins Rennen geschickt habe. Dann hatten sie Kunsteier in der Schale, und haben ihren Schleim mangels Abnehmer im Schlag verteilt.
Meine Gedanken gingen mehr in Richtung "das Alter des Weibchen". Ich weiß von anderen Tierarten und auch wohl von uns Menschen, dass bei biologischer Unfruchtbarkeit z. B. auch die Milchbildung eingestellt wird. In diese Richtung habe ich gedacht. Hätte ja sein können, dass es auch bei allen befiederten Lebewesen so ist. Aber ihr habt mich aufgeklärt, und dafür sage ich danke. Biologie war noch nie mein Ding. Habe auch bis ins hohe Alter geglaubt, der Storch ist für die Vermehrung aller Lebewesen zuständig.

Wünsche euch allen "Gut Flug"
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.04.2019, 17:55
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.064
Standard

Zitat:
Zitat von Prox Beitrag anzeigen
Hallo Alfred, hallo Frank,

danke für eure Antworten. Ich muss gestehen, dass ich wohl 100 Jahre Brieftauben habe, aber mir in dieser Sache nicht 100 %tig sicher war. Mir war wohl klar, dass die Schleimbildung nicht etwas mit der Art der Eier zu tun hat (echt oder unecht). Dieses habe ich immer dann bemerkt, wenn ich meine Reisetauben "trocken" ins Rennen geschickt habe. Dann hatten sie Kunsteier in der Schale, und haben ihren Schleim mangels Abnehmer im Schlag verteilt.
Meine Gedanken gingen mehr in Richtung "das Alter des Weibchen". Ich weiß von anderen Tierarten und auch wohl von uns Menschen, dass bei biologischer Unfruchtbarkeit z. B. auch die Milchbildung eingestellt wird. In diese Richtung habe ich gedacht. Hätte ja sein können, dass es auch bei allen befiederten Lebewesen so ist. Aber ihr habt mich aufgeklärt, und dafür sage ich danke. Biologie war noch nie mein Ding. Habe auch bis ins hohe Alter geglaubt, der Storch ist für die Vermehrung aller Lebewesen zuständig.

Wünsche euch allen "Gut Flug"
Wilfried
Hallo Wilfried
Ich glaube so falsch liegst du nicht....Nicht umsonst verkauft eine Zuchtstation,und die dort das sagen haben sind nicht die dümmsten,Weibchen wenn sie älter als 5 Jahre sind.Es gibt sicher immer wieder Ausnahmen,aber wer sich den Nachwuchs seiner besten Zuchtweibchen ansieht,wird feststellen das die wirklich guten in den ersten Jahren gefallen sind.Um es kurz zu machen: Die Schleimbildung wird zwar nicht eingestellt,aber er ist in der Regel nicht mehr das was er mal war....Darum legen einige Züchter die Eier dieser alten Tauben allgemein(auch Vögel) ,bei Jährigen unter.
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2019, 03:57
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 929
Standard

Zitat:
Zitat von taubendidi Beitrag anzeigen
Hallo Wilfried
Ich glaube so falsch liegst du nicht....Nicht umsonst verkauft eine Zuchtstation,und die dort das sagen haben sind nicht die dümmsten,Weibchen wenn sie älter als 5 Jahre sind.Es gibt sicher immer wieder Ausnahmen,aber wer sich den Nachwuchs seiner besten Zuchtweibchen ansieht,wird feststellen das die wirklich guten in den ersten Jahren gefallen sind.Um es kurz zu machen: Die Schleimbildung wird zwar nicht eingestellt,aber er ist in der Regel nicht mehr das was er mal war....Darum legen einige Züchter die Eier dieser alten Tauben allgemein(auch Vögel) ,bei Jährigen unter.
Moin Dieter,

du kannst Gedanken lesen. In diese Richtung habe ich auch gedacht. Nicht nur, ob sie noch Schleim bilden, sondern auch, ob die Qualität des Schleims noch stimmt. Hätte ich wohl besser formulieren sollen.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2019, 06:33
Benutzerbild von Blausch_22
Blausch_22 Blausch_22 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Ort: Niedergörsdorf
Beiträge: 366
Standard

Guten Morgen Wilfried,


da hat Dieter, der alte Fuchs, natürlich recht. Wir machen es im übrigen ja auch.
Ich habe es halt so verstanden, das du dem Weibchen Junge unterschieben willst, um vielleicht ihren Hormonhaushalt noch einmal anzukurbeln.
Manchmal gelingt es und sie legt wieder gute Eier!


Gruß
Frank
__________________
"Das geht nie vorbei..." (HÖHNER)

www.brieftauben-marquart.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2019, 20:51
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.936
Standard weil keiner weiß...das er nix weiß ;-)

Hallo Wilfried,

man muß nicht alles glauben was uns die Belgier so vormachen.

Mit alten Weibchen ist's wie im richtigen Leben.
Die einen sind schon mit 50/60 alt.....die andern machen mit 80 noch Kinder.

Und wie ich in dieser Woche gelesen habe, hat eine 60 jährige Mutter für Ihren schwulen Sohn...das befruchtete Ei von der Schwester des Freundes Ihres Sohnes ausgetragen.

Sachen gibts....

tija Wilfried...und es gibt in Belgien sogar eine Zuchtstation...die macht mit den Taubenzüchtern sogar noch beste Geschäfte mit "sogenannten" ausgedienten Tauben

Auf der einen Seite sagen Sie....Tauben mit 5 Jahren haben ausgedient...verkaufen diese aber an die gutgläubigen Taubenzüchter die dann auch noch glauben einen guten Fang gemacht zu haben und machen mit Ihren ausgedienten Tauben auch noch das große Geschäft.
Es muß halt alles raus im Schlußverkauf

wow...was soll man da noch glauben?

Dem Taubenzüchter muß man alles nur richtig zu recht legen...dann glaubt er sogar was man vorher schlecht geredet hat...oweia ;-)

Taubengruß
Alfred
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.04.2019, 03:53
Benutzerbild von taubendidi
taubendidi taubendidi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 4.064
Standard

Zitat:
Zitat von Alfred Weber Beitrag anzeigen
H

Auf der einen Seite sagen Sie....Tauben mit 5 Jahren haben ausgedient...verkaufen diese aber an die gutgläubigen Taubenzüchter die dann auch noch glauben einen guten Fang gemacht zu haben und machen mit Ihren ausgedienten Tauben auch noch das große Geschäft.
Es muß halt alles raus im Schlußverkauf

wow...was soll man da noch glauben?

Dem Taubenzüchter muß man alles nur richtig zu recht legen...dann glaubt er sogar was man vorher schlecht geredet hat...oweia ;-)

Taubengruß
Alfred
Moin Alfred
Was ist daran so ungewöhnlich ? Diese Weibchen werden für kleines Geld verkauft,von einer Zuchtstation die einen guten Ruf hat. Ich hatte doch geschrieben "Ausnahmen gibt es immer wieder",und genau darauf spekulieren die Käufer ! Das noch nicht einmal zu Unrecht,denn ganz umsonst,so denken sie ;-),werde die Weibchen ja nicht 5 Jahre alt geworden sein.Was können sie schon verlieren ???
__________________
MFG
DIETER
http://rotermundtauben.de/

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.04.2019, 05:20
Prox Prox ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oyten
Beiträge: 929
Standard

Hallo Alfred und Dieter,

vor vielen Jahren habe ich diese Zuchtstation einmal besucht. Dort hatte ich durch Zufall Gelegenheit, mit dem sportlichen Leiter der Station (Roodhoft, richtig geschrieben?) zu sprechen. Der hat mir zu den 5 jährig alten Verkaufstauben gesagt, wenn sie daraus Reisetauben ziehen wollen, dann klappt es auf keinem Fall. Diese Tauben sitzen 5 Jahre in einer Voliere, und haben deshalb die Qualität als Eltern für Reisetauben verloren. Wenn sie aus diesen Zuchttauben aber wieder Zuchttauben ziehen, kann es ein Erfolg werden. Ich habe damals 5 Stichelbout mitgenommen. Es wurde weder ein Erfolg für Reisetauben bzw. Zuchttauben.
Aber, und dieses "aber" muss ich dick unterstreichen, im nachhinein denke ich, es kann auch an mir gelegen haben. Es waren wunderbare, gesunde Tauben, und ich war einer, der glaubte, Brieftaubenzüchten und gut Reisen kann man so nebenbei mit links machen. Lang ist es her.

Deshalb, der Zuchtstation möchte ich auf keinem Fall etwas Nachteiliges unterstellen.

Gruß
Wilfried
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eier der Reisetauben abzugeben 109 Biete/Suche/Tausche 0 03.12.2018 16:11
Reisen mit Weibchen Hotwing50 Züchter-Stammtisch 0 19.05.2012 06:25
geöffnete Witwerzelle wiggerl Züchter-Stammtisch 14 01.03.2011 10:53
Totalverkauf / Angebot Weibchen Delbar199 Biete/Suche/Tausche 3 08.02.2007 09:48
Brieftauben verkauf! Delbar, Janssen, Schellens... Dahms Biete/Suche/Tausche 0 20.11.2004 09:42


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 01:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.