Hinweis zum Suchtext:

Leerzeichen werden verwendet, um Wörter aufzuteilen. Mit "" kann nach einer ganzen Zeichenfolge gesucht werden.

Heinz Scharmann, RV Warendorf

Allrounder aus dem Regionalverband 416 Ems-Werse

Im Jahr 1948 bekam Heinz Scharmann seine 1. Taube geschenkt. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch keiner erahnen, wie das Brieftaubenwesen sein Leben verändern würde. Zuerst waren die Tauben über den Pferdestall untergebracht, aber zum schicken war dies nicht optimal. In den 60iger Jahren zogen die Tauben auf den Dachboden des Wohnhauses um. Ein hervorragendes Schlagklima befindet sich dort für die Tauben und den Züchter.

Heinz mit seiner Mutter


Gereist wir im RegV 416 Ems-Werse und hier in der RV Warendorf. Genauer gesagt im Verein 03139 Eilbote Beelen, in dem unterandern seine beiden Brüder (Alfred + Theo) sowie seine Tochter Sandra (Team Rottmann) schickt. Welcher Großvater wäre nicht auch stolz mit seinen Enkelkindern zu konkurrieren. Einen Auszug seiner Erfolge findet sich unten wieder.

Heinz + Agnes Scharmann anläßlich der RV-Meisterschaft 2017

Über den Winter werden ca. 150 Tauben gehalten. Gereist wird die totale Witwerschaft mit 90 Tauben. Vor der Reise ziehen die Paare jeweils ein Jungtier groß. Nach der Umstellung auf Witwerschaft werden die Tauben zwei- bis dreimal trainiert. Meistens ist dies ein gemeinsamer Auflass mit den gesamten Verein Eilbote Beelen im 15 km entfernten Oelde. Innerhalb der Reisezeit werden keine Trainingsflüge getätigt. Die Witwer und Weibchen erhalten morgens und abends ihre Trainingszeit am Haus. Grundsätzlich werden alle Tauben geschickt. Eine große Philosophie ist, dass man den Tauben Zeit gibt sich zu zeigen, somit bleiben überzählige Jungvögel zunächst auf den Jungschlag und werden von hier geschickt.

Die Basis des heutigen Bestandes basiert auf den eigenen Tauben, die jahrelang nach Leistung selektiert wurden. Immer gut an gut. Heute befinden sich besonders Tauben von den Sportsfreunden Martin Stiens & Hermann Schlief (RV Oelde) und P.H. Wesjohann, sowie von Rainer Nagelsdiek (leider in 2020 verstorben) und Feldotto & Söhne wieder.

Gefütterte wird meist Futter aus der Heimat, von der Firma Spinne aus Oelde. Heinz hat immer eine extra Erdnuss für seine Lieblinge parat.  Ein Tierarzt wird bei Heinz Scharmann nicht reich, so dass die vorgeschriebenen Impfungen vorgenommen und lediglich die Trichomonaden bekämpft werden.

Sein aller größter Erfolg ist die Olympia Taube 03139–16–935 W (Eltern von Schlief & Stiens sowie P.H. Wesjohann.) Eine ganz besondere Taube ist auch die Schwester von der 935, nämlich die 03139–16–944 (2020: 11/11, 2019: 13/13 , 2018: 11/13).

Top Leistungen  2000-2020: insgesamt  12 x 1.Generalmeister

Hier die aktuellen Erfolge der letzten zwei Jahre:

Erfolge 2019
1 Olympia Taube Kurzstrecke 2019 in Posen
1. RV Meister mit 56 Pr.
1. RV VB Meister
1. RV Weibchenmeister
1. RV EDV Meister
1. Bestes Weibchen der RV mit 13/13 Preisen & Anwärter "Superstar" DBA
Silber & Goldmedallie

Erfolge 2020
1. RV Generalmeister
1. RV Pokal Meister
1. RV Weibchenmeister
1. RV VB Meister
1. Werbepreis/Sportuhr
1. Silbermed. & die 5 b.Tauben

Ganz aktuell bietet Heinz Scharmann einige Jungtauben (Jahrgang 2020) in einem "Olympia 935" Spezial an.
Hier geht es direkt zur Auktion, die am 31.01. ab 19:30 endet.

Das Team von Internet-Taubenschlag gratuliert der ganzen Taubenzüchterfamilie zu den Erfolgen!