Internet-Taubenschlag Diskussions Forum  

Zurück   Internet-Taubenschlag Diskussions Forum > Diskussionen > Taubengesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2018, 16:44
Lenaa Lenaa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2018
Ort: dresden
Beiträge: 1
Standard Milben bei Tauben?

Hallo,


ich hoffe ihr könnt mir helfen. Unsere Tauben haben vermutlich Milben. Nun bin ich auf der suche nach Milben bei Tauben nicht wirklich fündig geworden.



Ich habe gelesen, dass man Kieselgur gegen Milben einsetzen kann. Habe aber bisher nur davon bei Hühnern gelesen.


Kann man Kieselgur auch bei Tauben einsetzen?


Bisher hatte ich nur folgendes gefunden:
https://milbenmeister.de/milben-im-huehnerstall/


Ich hoffe ihr habt eine Idee, sonst rufen wir morgen beim Tierarzt an.


Danke und Gruß
Lena
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.11.2018, 17:23
Benutzerbild von Mime
Mime Mime ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Warstein
Beiträge: 2.004
Standard

Lies mal das hier

http://www.internet-taubenschlag.de/...hp/t-2398.html

Gruß Sascha
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.11.2018, 18:15
Benutzerbild von Standard
Standard Standard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2003
Ort: Schüttorf (Ohne )
Beiträge: 1.324
Standard

Hallo Lena

Gehe zum Tierarzt, er wird dir ein Mittel geben wo du nur einen Tropfen auf die Drüse hinten am Schwanz geben musst.
Nehme am besten eine Taube mit, und er kann es dir zeigen. Dann ist der Spuk schnell vorbei.
Noch viel Freude mit den Tauben.
__________________
Gruß Hermann

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

„Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.2018, 22:18
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 479
Standard

Zitat:
Zitat von Lenaa Beitrag anzeigen
Hallo,


ich hoffe ihr könnt mir helfen. Unsere Tauben haben vermutlich Milben. Nun bin ich auf der suche nach Milben bei Tauben nicht wirklich fündig geworden.



Ich habe gelesen, dass man Kieselgur gegen Milben einsetzen kann. Habe aber bisher nur davon bei Hühnern gelesen.


Kann man Kieselgur auch bei Tauben einsetzen?


Bisher hatte ich nur folgendes gefunden:
https://milbenmeister.de/milben-im-huehnerstall/


Ich hoffe ihr habt eine Idee, sonst rufen wir morgen beim Tierarzt an.


Danke und Gruß
Lena
Hallo,
Schau mal hier. https://roehnfried.de/probleme-mit-m...it-roehnfried/ Es ist zwar für Hühner beschrieben wirkt aber auch bei Tauben. Kieselgur ist allerdings im Schlag als Einstreu weniger gut, weil Tauben beim fliegen viel aufwirbeln aber als Spray in den Ecken und Laufwege sehr hilfreich.
Auf alle Fälle zu empfehlen ist das Protect https://roehnfried.de/produkte/milbprotect/ denn es verändert die Attraktivität der Tiere für die Milben.

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2018, 09:32
Benutzerbild von Alfred Weber
Alfred Weber Alfred Weber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2003
Ort: Kirchdorf - Abtschlag, Am Steinacker 4
Beiträge: 2.937
Standard das 100%ige und beste Mittel auf dem Markt

Zitat:
Zitat von Lenaa Beitrag anzeigen
Hallo,


ich hoffe ihr könnt mir helfen. Unsere Tauben haben vermutlich Milben. Nun bin ich auf der suche nach Milben bei Tauben nicht wirklich fündig geworden.



Ich habe gelesen, dass man Kieselgur gegen Milben einsetzen kann. Habe aber bisher nur davon bei Hühnern gelesen.


Kann man Kieselgur auch bei Tauben einsetzen?


Bisher hatte ich nur folgendes gefunden:
https://milbenmeister.de/milben-im-huehnerstall/


Ich hoffe ihr habt eine Idee, sonst rufen wir morgen beim Tierarzt an.


Danke und Gruß
Lena
Hallo Lena,

tija die Plagegeister unserer Tauben, die Parasiten....sind eigentlich sehr gut und sicher zu bekämpfen, hat man das richtige Mittel.

Seit 1960 betreibe ich den Brieftaubensport und während dieser Zeit habe ich schon viele Mittelchen und Arzneien für die Bekämpfung dieser Plagegeister eingesetzt und nicht immer mit gutem Erfolg.

Seit einigen Jahren setze ich auf ein Mittel und das ist zu 100pro sicher in seiner Wirkung und für mich das beste und sicherste derzeit auf dem Markt.
Besseres kann es eigentlich nicht mehr geben.

Es ist sehr leicht zu handhaben und erfordert jährlich nur einmal den Einsatz.
Ein Tropfen davon in den Nacken der Tauben und die Geisel unserer Tauben hat ausgegeißelt.

Dieses Mittel findest Du unter nachfolgendem Link

https://www.schroeder-tollisan.com/p...nackentropfen/


Lena, Du wirst begeistert sein von diesen Nackentropfen und Deine Tauben?....erst recht.

Taubengruß
Alfred Weber :-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.11.2018, 12:17
Benutzerbild von hth
hth hth ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2006
Ort: Gangelt - Breberen
Beiträge: 84
Standard

Hallo,
damit hat der Alfred recht, es ist auch für mich das beste Mittel, das ich in bisher 43 Jahren Taubensport hatte.
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.07.2019, 09:26
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 133
Standard

hallo,
ich suche ein wirksames mittel gegen die federkielmilbe oder federspulmilbe.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.07.2019, 20:08
Sauerlandblitz Sauerlandblitz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2017
Ort: Olpe
Beiträge: 133
Standard nackentropfen

Zitat:
Zitat von Sauerlandblitz Beitrag anzeigen
hallo,
ich suche ein wirksames mittel gegen die federkielmilbe oder federspulmilbe.
gruss frank
hallo,
es sind 3 - 4 wochen alte nestjunge,ich möchte auch nicht mit der chemiekeule ran,gibt es nackentropfen,die helfen,die federn sind ja eh weg.wenn ihr wisst ,was ich meine .alle kiele der flügelfedern,sowie schwanzfedern werden von innen zerstört.alle anderen federn normal.
gruss frank
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.07.2019, 21:33
Berger Berger ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2001
Ort: Winseldorf
Beiträge: 479
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerlandblitz Beitrag anzeigen
hallo,
ich suche ein wirksames mittel gegen die federkielmilbe oder federspulmilbe.
gruss frank
Hallo,
Muss man sich vom Tierarzt Ivomec holen und die Tauben damit behandeln (Tropfen auf die Haut) und dann auch während der Mauser wenn die Federn sich neu bilden.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.08.2019, 01:41
Benutzerbild von Pfaelzer
Pfaelzer Pfaelzer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2001
Ort: Landau-Land
Beiträge: 4.844
Standard Eziclen im Einsatz

Hallo Sportfreunde,
mein Cousin hatte letzte Woche das Problem, dass sie ihm am Donnerstag nicht gefielen. Er ist das Risiko eingegangen und hat das Eziclen am Donnerstag in die Tränke getan. Am Freitag den Einsatztag, gab es Wasser mit Mineralien in der 1. Tränke und dann klares Wasser nach der Fütterung.


Ergebnis: 59% und angefangen mit 6. - 15. Konkurs und 47/28 Preise. 1 Jungtier ging auf diesem Flug verloren. (Bis jetzt)
Jedenfalls hatte er den höchsten %Satz seiner RV.


SCHADEN TUT ES MAL NICHT ( bis jetzt) WENN MAN ES VORBEUGEND GIBT!



Aber das soll keine Ankeitung sein. Oder ein Rezept oder was immer manche da reininterpretieren. Nur ein Erfahrungswert.
__________________
Gut Flug
Pfälzer

Lebenserfahrung ist die Summe zumeist schmerzlicher Lernprozesse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an
Smileys sind an
[IMG] Code ist an
HTML-Code ist aus

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ist das die erstrebenswerte Zuchtart??? Alfred Weber Züchter-Stammtisch 73 13.01.2016 17:32
Know-how im Brieftaubenhobby rudi1 Züchter-Stammtisch 11 10.10.2014 06:45
darf man Tauben töten? Teil II WernerW Züchter-Stammtisch 0 07.04.2012 15:00
Forum bei Andreas Drapa rudi1 Dies und das 136 25.02.2012 06:31
Wie würden Sie entscheiden ? Alfred Weber Züchter-Stammtisch 77 17.08.2008 21:12


Alle Zeitangaben in WEZ. Es ist jetzt 11:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.